Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Besuch der Auditoren im Rahmen der Rezertifizierung „Gesunde Schule“ vom 29. September 2022 wurde gestern nachgeholt.
Die Auditorinnen, bestehend aus Mitarbeiterinnen der LVGF-SH und Rektorinnen anderer Schulen, haben sich während des Schulvormittags ein Bild von unserer Schule und unserem Schulleben gemacht. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Schülerinnen und Schülern sowie bei meinen Kolleginnen und Kollegen für Ihr Engagement bedanken. Dadurch, dass ihr uns Einblicke in unseren Schulvormittag ermöglicht habt, konnten sich unsere Auditorinnen eine Vorstellung davon entwickeln, wie „Gesunde Geschule“ an der Grundschule Am Bahnhof gelebt wird. 

Wir sind als "Gesunde Schule" 2022 rezertifiziertWas bedeutet Audit Gesunde Schule?

Das Audit Gesunde Schule ist eine unabhängige Qualitätsbestimmung für schulische Gesundheitsförderung. Es wird von der Unfallkasse Nord unterstützt. Das Audit „Gesunde Schule“ wurde von der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt gemeinsam mit Schulpraktikern entwickelt und erprobt. Es wird zwischenzeitlich in mehreren Bundesländern erfolgreich durchgeführt, fortlaufend evaluiert und weiterentwickelt. Bundesweit sind etwa 200 Schulen zertifiziert worden.

In Schleswig-Holstein haben bisher 23 Schulen das Zertifikat „Gesunde Schule“ erhalten. Elf Schulen sind bereits rezertifiziert worden. Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung für Bildungs- und Erziehungserfolge in der Schule. Ebenso leistet die Qualität der Bildung und Erziehung einen wichtigen Beitrag für das Gesundheitsverhalten und den Gesundheitszustand aller Akteure. Schule hat viele Handlungsfelder, in denen gesundheitsförderndes Verhalten vorgelebt und gelebt werden kann. Diese Handlungsfelder sollen durch das Verfahren Audit „Gesunde Schule“ bewertet und mit einem Zertifikat gewürdigt werden.

Wir haben in den vergangenen Jahren das Thema Gesundheit erfolgreich in den Schulalltag integriert. Die Grundschule Am Bahnhof in Bad Bramstedt wurde 2013 erstmals mit dem Zertifikat „Gesunde Schule“ ausgezeichnet, das drei Jahre lang gültig war. Nun ist die Schule zum dritten mal rezertifiziert worden und kann das Siegel „Gesunde Schule“ für weitere drei Jahre tragen. 
Mit der Rezertifizierung wird das hohe Engagement von Schülern, Lehrern und allen anderen Akteure gewürdigt, das Schulleben unter nicht immer einfachen Bedingungen gesundheitsförderlich zu gestalten. 

Wir sind als "Gesunde Schule" 2022 rezertifiziertDas offene Miteinander, ein wertschätzender, achtsamer Umgang und die aktive Beteiligung aller Schulakteure zeichnen unsere Schule aus und schaffen ein spürbares Wohlfühlklima. Dies wurde uns auch heute wieder von den Auditorinnen, aber auch von den anwesenden Elternvertreterinnen Frau Wünsche (SEB Vorsitzende) und Frau Zeeh (EV 1a) bestätigt. Die Grundschule hat Gesundheitsförderung als festen Bestandteil in das Schulprogramm integriert, ist in verschiedenen Handlungsfeldern einer gesundheitsfördernden Schule aktiv und leistet damit einen wichtigen Beitrag für mehr Gesundheit aller an der Schule Beteiligten.

Zudem bietet die Schule unterschiedliche Programme und Aktionen zu den Themen Stressbewältigung, Gewaltprävention, Suchtprävention, Konfliktbewältigung (Streitschlichter, Juniorhelfer, Erziehungshilfekonzept,…), Schulklima (Lebenswelt Schule) und auch zur Raum- und Gebäudegestaltung. Die Schülerinnen und Schüler werden individuell gefördert und in ihren Fähigkeiten und Begabungen gestärkt.

Wir freuen uns, dass die Auditorinnen im Rahmen der Fremdbewertung unsere Grundschule nicht nur als Lernort, sondern als einen Ort zum Leben wahrgenommen.

Mit herzlichen Grüßen

Katja Walter

Katja Walter Rektorin

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Covid-19 Tipps für Eltern