Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund der derzeit bundesweit steigenden Infektionszahlen haben die Regierungschefs der Länder, in der heutigen Konferenz mit der Bundeskanzlerin, weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen. Ab dem Wochenende gelten daher auch in Schleswig-Holstein strengere Regelwerke zum Infektionsschutz.

Für uns Schulen bedeutet dies, dass die Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ab sofort auch für Grundschüler während des Unterrichts angeordnet wurde, sofern der Inzidenzwert von über 50 auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in sieben Tagen steigt. Diese strengeren Regelungen sollen zukünftig solange gelten, bis der Inzidenzwert von 50 fünf Tage am Stück unterschritten wurde. Leider hat auch der Kreis Segeberg diesen Inzidenzwert bereits überschritten.

Liebe Schulfamilie, wir alle haben gehofft, dass wir einen zweiten Lockdown vermeiden können. Nun sieht es aber so aus, als würde genau das passieren. Das Leben wird erneut massiv runtergefahren – unsere Schulen aber dürfen noch geöffnet bleiben – und das ist, trotz massiver Einschränkungen im Schulalltag, im Sinne unserer Kinder auch gut so!

Über Sinn und Unsinn der heute beschlossenen Maßnahmen lässt sich natürlich streiten. Das überlassen wir anderen!

WIR müssen jetzt mit der Situation umgehen und das Beste daraus machen. Ich zähle auf Sie und Ihr Verständnis, mit uns gemeinsam diese schwere Zeit für unsere Kinder so erträglich wie möglich zu gestalten. Bitte sprechen auch Sie mit Ihrem Kind über die zeitlich befristeten Maßnahmen und über die Wichtigkeit der Einhaltung. Es nutzt nichts, unsere Kinder mit Unverständnis oder Groll über die heute verabschiedeten Regelungen zu verunsichern! Auch unser Team wird alle Anstrengungen unternehmen, das Lernen unter diesen Bedingungen so erträglich wie möglich zu gestalten. Wir werden uns bemühen, Ihren Kindern ausreichend Gelegenheit für Masken-Pausen zu gewähren und sich über Ängste und Sorgen austauschen zu können.

Hoffen wir, dass unsere Schulgemeinschaft von einer partiellen Schulschließung verschont bleibt und lassen Sie uns zuversichtlich sein, dass wir schon bald wieder auf Lockerungen hoffen dürfen!

Ihre

Katja Walter

Katja Walter Rektorin

 

 

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

TreppenaufgangCorona Hinweis